Vesperkirchen sind wichtig

© Monika Johna

„Jedes Jahr wieder zeigt sich für mich, wie wichtig das Angebot Vesperkirche ist“; sagt Landtagsabgeordnete Brigitte Lösch.

© Monika Johna

Es ist gute Tradition, dass Brigitte Lösch in die Vesperkirche kommt und sich umhört, welche Themen den Gästen und den Mitarbeitenden besonders am Herzen liegen. „So viele unterschiedliche Menschen kommen hier zusammen. Viele sind hier, weil sie nicht genügend Geld haben für teurere Angebote oder weil sie einsam sind. Es ist gut, dass sie hierher kommen können“, erklärte die Landespolitikerin im Rahmen ihres Besuches. Gelegenheiten, Eindrücke zu sammeln, hatte sie genügend, denn sie war mittendrin an der Kaffeetheke eingeteilt. Dort kommen viele Gäste vorbei, um sich einen Kaffee oder einen Tee zu holen. Erstaunt war sie darüber, wie respektvoll die Gäste miteinander umgehen, trotz der Schlangen, die sich bisweilen bildeten. Für Brigitte Lösch ist klar, dass der Bedarf an Vesperkirchen da ist. „Solch ein Angebot wie die Vesperkirche muss es das ganze Jahr über geben. Es muss Möglichkeiten geben, wo die Menschen hingehen, sich aufhalten und sich treffen können. Deshalb bin ich dankbar, dass es Organisationen gibt, die dies das ganze Jahr über anbieten.“

Autorin: Monika Johna