20.09.12

Falsche Sammler

Tja, auch so was müssen wir leider vermelden: In Stuttgart und Umgebung treten wieder vermehrt Personen auf, die um angebliche Spenden für die Stuttgarter Vesperkirche bitten. Tatsächlich sammelt die Vesperkirche aber keine Spenden auf der Straße. Deshalb ist das ein klarer Fall für die "110"!

Richtig ist allerdings: Die Vesperkirche finanziert sich aus Spenden. Spendenkonto 2 464 833 bei der Landesbank Baden-Württemberg (BLZ 600 501 01).

Was tun, wenn Sie von betrügerischen Spendensammlern angesprochen werden? „Betrug ist eine Straftat. Wir empfehlen den Bürgerinnen und Bürgern, die Notrufnummer 110 anzurufen“, sagt ein Polizeisprecher.