19.02.10

Radiobeitrag „Der Streit ist vom Tisch“

Zwischen der Gastronomen-Organisation „Dehoga“ und den Vesperkirchen gab es Irritationen. Im Radiobeitrag von Frederike Poggel erfahren Sie, warum die Wogen mittlerweile geglättet sind.

Foto: www.thomas-rathay.de

Weil neben Bedürftigen auch „Otto-Normal-Verbraucher“ in den Vesperkirchen essen können, fürchteten manche Restaurantbesitzer um ihre Einnahmen. Jetzt ist der Streit aber vom Tisch, und die Gastronomie will in Zukunft sogar mit der Kirche zusammenarbeiten, erzählten Gastro-Vertreter der Journalistin Frederike Poggel.

 

Hier können Sie den Beitrag hören:
http://www.privatradioagentur.de/cms/startseite/anhoeren/beitraege/

 

Eine Liste mit den meisten Vesperkirchen im Land finden Sie unter http://www.elk-wue.de/arbeitsfelder/diakonie-und-soziales/vesperkirchen-und-tafeln/vesperkirchen-2010/ (es fehlen u.a. die neuen Vesperkirchen in Pfullendorf und Rheinfelden).