17.02.15

"rahmenlos & frei" bei Kultur in der Vesperkirche

Auf dem Programm stehen „Alte Hits und neue Songs“. Sonntag, 22. Februar 2015, 16 Uhr, Leonhardskirche Stuttgart. Eintritt frei, Spenden sind willkommen.

rahmenlos & frei [Foto: Max Kovalenko]

Auf Initiative von Diakoniepfarrerin Karin Ott und Kulturmanager Ralf Püpcke gründete sich im Januar 2010 „rahmenlos & frei“. Mit Unterstützung von Entertainer Roland Baisch begeisterten die rund 15 Sänger und Musiker von Anfang an ihr Publikum. Ein Jahr später die Feuertaufe: der erste und umjubelte Auftritt im Rahmen des Vesperkirchen-Kulturprogramms, unter der Leitung von füenf-Sänger Patrick Bopp. Nun sind rahmenlos & frei bereits zum fünften Mal zu Gast bei Kultur in der Vesperkirche, mit "Alten Hits und neuen Songs".

 

rahmenlos & frei:

Ende 2011 wurden rahmenlos & frei mit dem Bürgerpreis der Bürgerstiftung Stuttgart in der Kategorie „Kultur“ ausgezeichnet. Bei der Benefiz-Show „Die Nacht der Lieder“ zugunsten der Aktion Weihnachten der Stuttgarter Nachrichten waren rund 1.000 Besucher „aus dem Theaterhäuschen“. Im Rahmen einer politischen Bildungsreise 2013 nach Berlin, auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Ute Vogt, fand ein legendäres Begegnungskonzert statt mit dem Straßenchor Berlin.

Patrich Bopp:

Chorleiter Patrick Bopp studierte an der Musikhochschule Stuttgart Klavier sowie Chor- und Ensembleleitung. Er war Mitbegründer der „füenf“, mit denen er 2015 nun seit 20 Jahren als Sänger, Texter und Arrangeur bundesweit erfolgreich auf Tour ist. Diverse Sozialprojekte liegen ihm am Herzen und in der neuen Reihe „Aus voller Kehle für die Seele“ lädt er alle zwei Monate zum offenen Singen ins Kulturhaus Schwanen in Waiblingen ein.