11.02.10

Süße Lieferung

Schüler aus Aidlingen unterstützen die Vesperkirche mit Kuchen und Gebäck.

Süßer Gruß von der Aidlinger Sonnenbergschule

Seit fünf Jahren kommt Dieter Ruf mit einer Schülergruppe in die Stuttgarter Vesperkirche. „Wir machen das im Rahmen des Projektes über Soziales Lernen“, berichtet der Schulleiter und Religionslehrer der Werkrealschule Sonnenbergschule. „Es geht uns um Sensibilisierung. Die Schüler sollen mitdenken, mitfühlen und handeln. Sie bekommen hier die Chance, sich mit Menschen am Rand der Gesellschaft auseinanderzusetzen.“

Handeln bedeutet in diesem Fall, dass die 32 Schülerinnen und Schüler – oder ihre Mütter – Kuchen und Gebäck für die Vesperkirche gebacken haben. Diese Bereicherung des Speiseplans wurde von vielen Vesperkirchgästen mit Applaus angenommen.

„Ich find’s gut, dass wir hier sind“, sagt Schüler Marlin Reichert. Er freut sich, „Armen Menschen, Behinderten, Leuten mit Aids helfen zu können.“ Sein Eindruck nach dem ersten Besuch der Stuttgarter Vesperkirche: „Hier sind alle sehr freundlich. Die Menschen haben eine tolle Ausstrahlung“. Mit seinem Nebensitzer hat er rasch ein gemeinsames Thema gefunden: „Wir haben über Fußball geredet.“