10.02.12

OB Schuster: Kuchen und Solidarität

Freitags ist immer besonders viel los in der Vesperkirche. Denn freitags gibt es Fisch – eine Delikatesse, welche sich viele Gäste der Vesperkirche sonst nicht gönnen. Doch es geht noch besser...

Süßer Gruß von OB Schuster: Kuchen für die Gäste der Vesperkirche

Am Freitag, 10. Februar, gab es nach dem Fisch auch noch Kuchen. Der wurde gespendet und auch verteilt von Oberbürgermeister Wolfgang Schuster persönlich. Schuster unterstützt die Vesperkirche schon seit vielen Jahren. „Für mich ist die Vesperkirche mehr als nur materielle Hilfe. Sie ist eine Form der Gemeinschaft. Ich finde es höchst erfreulich, dass sich hier hunderte Bürger ehrenamtlich engagieren“, sagte das Stadtoberhaupt. Eine solidarische Stadtgesellschaft sei im Interesse aller. Auch die Reichen der Stadt profitieren davon, wenn die Armen nicht von der Teilhabe abgehängt werden, ist Schuster überzeugt.