04.02.11

Vogt: Vesperkirche ist „Zeichen für Mitmenschlichkeit“

Die Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Ute Vogt (SPD) hat am Donnerstag, 3. Februar die Stuttgarter Vesperkirche besucht.

Vogt kennt die Vesperkirche bereits von mehreren Besuchen in den Vorjahren. „Für mich ist die Vesperkirche ein wunderbares Zeichen für Mitmenschlichkeit. So wünscht man sich die Kirche: offen für alle“, sagte sie. Es sei bedrückend, beim Gespräch mit vielen Vesperkirchengästen zu erfahren, in was für schwierigen Umständen sie leben. Vogt: „Wir Politiker haben den Auftrag, dafür zu sorgen, dass sich für arme Menschen auch in den zehn Monaten im Jahr was tut, in denen keine Vesperkirche ist. Auf Dauer sollten Angebote wie die Vesperkirche nicht mehr nötig sein.“