Tagebuch 2009

Die Vesperkirche ist ein Ort der respektvollen Begegnung und der kleinen bewegenden Momente. Einige davon finden Sie in unserem Tagebuch.

Mehr als ein Sieben-Wochen-Event

Auch dieses Jahr ist die Landtagsabgeordnete und Synodale der evangelischen württembergischen Landeskirche Brigitte Lösch in die Vesperkirche gekommen. Im Gespräch mit den Verantwortlichen wollte sie erfahren, welche Themen die Mitarbeitenden und die Gäste bewegen. Am Tisch in der Leonhardskirche...

mehr

"Vesperkirche ist eine tolle Institution"

Früh am Samstagmorgen war der Bundestagsabgeordnete Stefan Kaufmann dieses Mal im Einsatz. Auch wenn der Terminkalender enge Grenzen setzt: Mithelfen in der Vesperkirche ist für ihn Ehrensache. "Es ist mir wichtig, das jedes Jahr wieder zu machen, weil ich finde, die Vesperkirche ist eine tolle...

mehr

"Vesperkirche ist kein Almosen"

Mineralwasser eingießen, Kaffee ausgeben, hier ein Lächeln, dort zuhören und den anwesenden Pressevertretern Rede und Antwort stehen: Die Mithilfe des Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir hatte vielerlei Aspekte.

mehr

"Auch die Stadt ist in der Gastgeberrolle"

Veronike Kienzle, die Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Mitte, kann man in jeder Saison gleich mehrmals in der Vesperkirche antreffen. Mindestens ein Mal hilft sie mit, beim Eröffnungs- und Abschlussgottesdienst ist sie vor Ort, keine Frage ist es für sie, dass sie beim Konzert von "rahmenlos und...

mehr

Frühschicht in der Vesperkirche

Der Mittwoch hat für Bernd Riexinger mit Hefezopf und Brot begonnen. Das aß er aber nicht selbst, sondern gab es in der Vesperkirche an die Gäste aus. Zusammen mit dem Stadtrat Luigi Pantisano half der Bundestagsabgeordnete als Frühdienst mit.

mehr