Tagebuch 2007

Die Vesperkirche ist ein Ort der respektvollen Begegnung und der kleinen bewegenden Momente. Einige davon finden Sie in unserem Tagebuch.

"Vesperkirche ist kein Almosen"

Mineralwasser eingießen, Kaffee ausgeben, hier ein Lächeln, dort zuhören und den anwesenden Pressevertretern Rede und Antwort stehen: Die Mithilfe des Bundestagsabgeordneten Cem Özdemir hatte vielerlei Aspekte.

mehr

"Auch die Stadt ist in der Gastgeberrolle"

Veronike Kienzle, die Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Mitte, kann man in jeder Saison gleich mehrmals in der Vesperkirche antreffen. Mindestens ein Mal hilft sie mit, beim Eröffnungs- und Abschlussgottesdienst ist sie vor Ort, keine Frage ist es für sie, dass sie beim Konzert von "rahmenlos und...

mehr

Frühschicht in der Vesperkirche

Der Mittwoch hat für Bernd Riexinger mit Hefezopf und Brot begonnen. Das aß er aber nicht selbst, sondern gab es in der Vesperkirche an die Gäste aus. Zusammen mit dem Stadtrat Luigi Pantisano half der Bundestagsabgeordnete als Frühdienst mit.

mehr

"Vesperkirche ist Leben pur!"

„Vesperkirche ist Leben pur!“, hat die Stuttgarter Prälatin Gabriele Arnold gesagt, als sie sich heute zusammen mit Dekan Klaus Käpplinger in der Leonhardskirche zum Mittagessen unter die Gäste mischte. Sie kennt die Vesperkirche mittlerweile ganz gut, denn früher kam sie regelmäßig vorbei.

 

 

mehr

Groove Inclusion: Inklusion, die begeistert

„Groove Inclusion, das sind 30 Musiker. 15 von ihnen mit Handicap, die anderen denken zumindest, sie hätten keines“, sagt Bandleiter Hans Fickelscher. Ja, und Groove Inclusion, das ist wunderbar gelebte Inklusion, das ist wirkliche Freude am gemeinsamen Musizieren, die sich mit jedem Takt noch ein...

mehr