Tagebuch 2007

Die Vesperkirche ist ein Ort der respektvollen Begegnung und der kleinen bewegenden Momente. Einige davon finden Sie in unserem Tagebuch.

Mehr als Musik: rahmenlos & frei

Am kommenden Sonntag, 25. Februar, tritt „rahmenlos & frei" in der Vesperkirche auf. Bereits zum achten Mal kommen die Künstlerinnen und Künstler zum Kulturprogramm in die Leonhardskirche.

mehr

Eine Kerze für jeden Verstorbenen

Zum Gedenken an diejenigen, die im vergangenen Jahr verstorben sind und mit denen wir als Freundin, Bekannter oder Verwandte verbunden sind, die wir vermissen und die zu unserer Vesperkirchengemeinschaft gehören, haben wir in der Leonhardskirche eine Gedenkandacht gefeiert.

mehr

Teilen und Beteiligung

Während Bezirksvorsteherin Veronika Kienzle am Brottisch Brote geschmiert und über Bürgerbeteiligung diskutiert hat, schenkte Landtagspräsidentin Muhterem Arras Tasse um Tasse Kaffee aus. Bundestagsabgeordneter Cem Özdemir schöpfte derweil Salat auf die Teller und Stadtrat Björn Peterhoff stand am...

mehr

Auf breiter Basis über Armut diskutieren

Auch in diesem Jahr hat die SPD-Gemeinderatsfraktion den Mittagstisch im Rathaus mit den Tischen in der Vesperkirche getauscht und ist zum Essen und zum Gespräch in die Leonhardskirche gekommen. Im Austausch mit Diakoniepfarrerin Gabriele Ehrmann ging es den Gemeinderäten Judith Vohwinkel, Hans H....

mehr

"Hier müssen wir was tun!"

Vor zehn Jahren haben Nilgün Tasman und Ulrich Scholpp zum ersten Mal zu „Tischlein deck’ dich“ eingeladen. Mittlerweile haben die beiden mit ihren Benefizabenden insgesamt rund 80.000 Euro für die Vesperkirche gesammelt. Und das Tolle: am Ende gehen alle beschenkt nach Hause.

 

 

mehr